Viele Kleinunternehmer und Freelancer treibt jetzt die Angst vor Umsatzeinbußen oder gar Geschäftsaufgabe um.

Dabei hast du jetzt die Zeit, die Homeoffice-, Online- und Passives Einkommen-Seiten deines Unternehmens auszubauen.

Denn was ist, wenn du mal krank bist? Wer verdient dann das Geld für dich, wenn nicht dein Unternehmen, dass auch ohne dich weiter läuft?

Hast du schon Passives Einkommen?

Da gibt es viele Möglichkeiten.

Du kannst Onlineangebote kreieren, die sich über einen Webshop „von alleine“ verkaufen, wenn du sie einmal erstellt und eingerichtet hast.

Du kannst dir Dinge suchen, die du als Affiliatemarketer verkaufen willst, wenn du grad nicht rausgehen oder selbst was kreieren kannst.


Jetzt hast du die Gelegenheit dazu, dich zu fragen:

Arbeitest du nur offline, 1 zu 1?

Kannst du online gar nichts tun?

Vielleicht ist das jetzt die Gelegenheit, Onlineangebote zu erstellen?


Ich kann dir dabei helfen

Ich habe einen #Freuberufler-Kurs, mit dem ich dich Tag für Tag, über 1 Monat hinweg, dabei anleite, wie du dein eigenes Onlinebiz startest, deine Produktidee findest und erste Onlineprodukte sowie die Verkaufsseiten erstellst. (Kurs anschauen)

Und ich erstelle gern für dich auch deine Webpräsenz samt Onlineshop und Social Media, damit du dich ganz auf’s Kreieren deines Produktes konzentrieren kannst. (Mehr dazu)


Weiterlesen:

Du hast schon alles da, um anzufangen