So, der Monat ist bald rum, und was haben wir nicht schon alles erledigt?! Tolle Arbeit!

Aber etwas ganz Wichtiges, wenn du etwas verkaufen willst, fehlt noch: Der Verkaufsknopf, womit deine Käufer dir den Preis überweisen können.

Paypal ist der anerkannteste, sicherste und geläufigste Service, um im Internet Dinge zu kaufen und zu bezahlen. Deshalb wirst auch du es nutzen. Und heute einrichten.

Paypal liefert dir den Bezahl-Knopf für deine Webseite und ist für Käufer und Verkäufer gut zu bedienen.

Gehe zu www.paypal.de

Drücke den Knopf „Neu anmelden“ und folge den dortigen Anweisungen, um dein neues Benutzerkonto einzurichten.

Ideal ist es, wenn du schon ein Bankkonto für dein Unternehmen hast, aber da du noch ganz am Anfang stehst, wirst du es vielleicht noch nicht haben. Überlege dir, ob du jetzt schon eins anlegst. Ich befürworte das, weil das eine klare Trennung zwischen privatem und geschäftlichem Vermögen ist, und damit auch mehr Übersicht und Sicherheit z. B. bei der Steuererklärung.

Paypal ist jetzt sowas wie dein zweites Geschäftskonto. Du kannst damit Zahlungen entgegen nehmen und selbst Dinge im Internet bezahlen. Und auch Geld auf dein Bankkonto transferieren.

Deinen Paypal-Button erstellen

Wenn du dein Paypal-Nutzerkonto eingerichtet hast, kannst du deinen Bezahl-Knopf für deine Salespage erstellen.

Gehe in dein Paypal-Konto. Rolle etwas herunter, bis du den Link „Verkäufereinstellungen“ findest. Klicke ihn.

Auf der nun kommenden Seite findest du „Paypal-Buttons“ – „Meine Zahlungsbuttons verwalten“. Klicke daneben auf „Aktualisieren“.

Dort ist der Link „Neuen Button erstellen“.

Hier findest du alles, was du brauchst. Richte deinen neuen Button ein. (Buttontyp „Jetzt kaufen“.) Klicke am Ende, wenn du alles durchgegangen bist, den gelben „Button erstellen“-Knopf.

Nun wird dir der HTML-Code angezeigt, den du in deine Webseite einfügen kannst, aber auch – im zweiten Reiter – ein E-Mail-Link. In WordPress verwendest du am besten den.

Kopiere ihn dir.

 

So fügst du den Button-Link in deine Salespage ein

Öffne in WordPress den Editor deiner angefangenen Salespage-Seite.

Entweder verlinkst du einen Satz mit deinem Button-Link. (Wie mit jedem anderen Link auch), z. B. „Hier kaufen“

Oder du fügst ein Bild ein, das jetzt als Verkaufsknopf fungiert, und hinterlegst dieses mit dem Link.

Ich hab ja neulich schon erwähnt, dass du diese Buttons/Links zu den Buttons ruhig öfter in deine Salespage einsetzen solltest, denn normalerweise entscheidet sich der Leser nicht sofort oben am Anfang der Seite, etwas zu kaufen, sondern sollte immer wieder die Kaufmöglichkeit vor Augen haben. Also ruhig nach jedem 2. Absatz und natürlich auch ganz am Ende nochmal.

Viel Erfolg mit deinen neuen Buttons.


Alle #Freuberufler I-Lektionen