Du bist du. Mit deiner eigenen Leistungsfähigkeit, Spontaneität, deinen Ideen, Leidenschaften, komischen Angewohnheiten und speziellem Humor.

Und du darfst auch du sein. Denn so bist du am besten!

Auch als Unternehmerin. Genau dafür hast du dein eigenes Unternehmen geschaffen – deinen Beruf, ganz auf deine Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten.


Also arbeite auch tatsächlich danach.

Du hast viel gelernt im vergangenen Monat. Hier fasse ich die Prinzipien nochmal für dich zusammen, okay?

Zusammenfassung

  1. Setze auf Frauenfreundschaften und -netzwerke.
  2. Lass dir helfen.
  3. Sei nicht mehr perfekt. Gut ist gut genug. Du musst es nicht allen recht machen.
  4. Hab deinen Plan, kenne die Schritte – und bleib dabei. Schmeiß ihn nicht wieder um.
  5. Achte auf die Signale deines Körpers. Arbeite deinem Hormonzyklus entsprechend.
  6. Mach mal Pause. Besonders zur Mens. Oder wann immer du fühlst, dass du sie brauchst.
  7. Was andere davon halten, ist nicht wichtig. Es ist deine Lebenszeit und deine Gesundheit.

Hab richtig viel Spaß dabei, du zu sein. Auch im Job.

Denn das ist es, worum es im Leben geht!


Alle #Freuberufler II-Lektionen