Alles, was dir zur Gewohnheit wird, musst du nie wieder bewusst überdenken.

Zähneputzen ist ja auch kein großer Aufwand mehr für dich, und den Nutzen wirst du nicht bestreiten wollen. Du machst es einfach, jeden Tag 2 mal.

Gewohnheiten und Routinen helfen dir, auch im Arbeits- und Geldfluss zu bleiben.

Ich habe für mein Geschäft gewisse Ritualtage eingeführt.

Schon seit den Tagen, in denen ich noch meine Konzertagentur hatte, sieht das bei mir so aus:

Montag ist Planungs-, Geld- und Bilanztag: Money Monday :),
Dienstag war früher mein Bookingmail- und
Mittwoch der Bookingtelefontag,
donnerstags steht die Familie im Mittelpunkt,
freitags das Marketing und das Kreative und Spielerische – das Brainstorming für neue Ideen.

(Die Wochenenden sind immer ohne Plan für die Arbeit, aber genau dadurch passierte meist sooo viel Schönes und Produktives.)

 

Geld- und Bilanztag: Money Monday

Jede Woche, um in Übung zu kommen und die neuen Strukturen und Gewohnheiten zu festigen, setzen du und ich uns jetzt hin, schauen uns die Excel-Tabellen und Kontostände beim Onlinebanking an und überlegen uns unsere nächsten Schritte.

Was wird dein neuer Geld-Ritualtag?

  1. Money Monday? Steht ja schon seit Montag im Kalender.
  2. Tu es Tuesday?
  3. Financial Freedom Friday?

Und nun auf zu neuen Abenteuern!

Mehr verdienen.

Los!


Zur Money Queen Bootcamp-Kursübersicht