So baust du dir dein freies Leben auf

  • Wenn du heute unzufrieden mit deiner jetzigen Anstellung bist,
  • wenn du keine Anstellung mehr hast,
  • wenn du Mutter oder Vater bist, Zuhause mit den Kids, aber gern auch mal wieder ein
    intelligenteres Gespräch führen willst, das sich nicht um Kinder dreht,
  • wenn du Student bist und nicht weißt, wie es weitergehen kann, ohne in die Mühlen des
    überfüllten und doch die Arbeitnehmer fertig machenden Arbeitsmarktes zu geraten …

Wenn es dir so geht wie in einem dieser Beispiele – dann kann der #Freuberufler I-Kurs – hier in der #Freuberufler Suite – dir deine Alternative zeigen.

Und den Weg dorthin:

Ich bin der festen Überzeugung: Nur als Unternehmerin bist du wirklich frei.

Zeitmanagement:

Denn dann hast du das absolut alleinige Bestimmungsrecht über deine Zeit, deinen Alltag, deine Verpflichtungen und damit über dein Leben.

Als Unternehmerin hast du – du allein – die größte Entscheidungsfreiheit.

Du kannst in deinem Unternehmen den Tagesablauf bestimmen, die Art der Aufgaben und Tätigkeiten, du suchst die Menschen aus, mit denen du zusammenarbeiten willst.

Wenn dein Kind dich am Nachmittag braucht, dann arbeitest du eben vormittags und abends. In welcher Anstellung geht das schon?

Du bestimmst die Höhe der Preise. Wenn du noch zu wenig verdienst, dann erhöhst du die Preise oder änderst was an deinen Angeboten oder deinem

Marketing.

Du legst die Ziele fest. Du bestimmst völlig frei, wie dein Alltag, der Firmensitz (oder dein Heimbüro) aussehen soll. Du erschaffst alles genau so, wie es in dein Leben passt.

Jedenfalls als Unternehmerin unter den heutigen technischen Bedingungen.

Nirgends kannst du so du selbst sein, dich so gut kennenlernen wie in einem eigenen Unternehmen.

Du bist dein eigenes Unternehmen

Ob deine Interessen künstlerisch sind, oder du deine Erfahrungen in Form von Büchern und Kursen verkaufen willst, ob du Menschen betreust oder fit machst oder du dich in einer ganz anderen Nische ansässig machen willst:

Dein Unternehmen – das muss kein Riesenbetrieb sein.

Sondern du allein kannst dein „Unternehmen“ repräsentieren und langsam und stetig aufbauen. Du und (später vielleicht) eine Handvoll ausgesuchter, vertrauenswürdiger Mitstreiter, denen dein Baby genau so am Herzen liegt wie dir selbst.

Mit dem Internet hat jeder von uns die Möglichkeit, seine Kenntnisse und Erfahrungen in verkaufbare digitale Produkte umzuwandeln.

Und die dann – sogar weltweit – zu verkaufen.

Wir sind heute nicht mehr auf einen Verlag angewiesen. Oder auf Produktionsstraßen. Postversand.
Das geht heute fast alles auch digital.

Alles, was du dazu brauchst, sind eine Idee und dein Computer.

Mitarbeiter sind nicht unbedingt erforderlich. Ein Büro oder Laden ebenfalls nicht. Kein großes Startkapital. Nur Zeit, Elan, etwas Leidenschaft.

Das nötige Wissen kannst du unterwegs lernen.

Und dabei kann ich dir gleich jetzt helfen:

Als #Freuberufler gibst du deinen Werten die wichtigste Priorität.

Mit dem #Freuberufler I-Kurs startest du dein Unternehmen in nur 30 Minuten täglich. Und erklärtes Ziel des Kurses ist es, am Ende des Kurses erstes eigenes Einkommen generiert zu haben.

Im #Freuberufler-Kurs erhältst du:

  1. eine tägliche Online-Lektion (zu finden in der #Freuberufler Suite), die dich Schritt für Schritt anleitet und begleitet
  2. genaue Pläne, Abläufe und Übersichten
  3. Checklisten zum Abarbeiten
  4. weiterführende Ressourcen für konkrete Themen in der #Freuberufler-Bibliothek
    ein Netzwerk anderer Gründerinnen und Unternehmerinnen in der Community
  5. Du bekommst Real Life-Beispiele für Unternehmen (inkl. meiner eigenen Geschichte)
  6. und es gibt eine faire Refinanzierungsmöglichkeit der Kursgebühr über Empfehlungsmarketing

Du machst erstes passives Einkommen und damit dein eigenes Geld schneller wieder raus, als du gucken kannst.

All das begleitet dich dabei, dein freies Leben aufzubauen.

Meine Teilnehmerinnen sagen, dass die Kurse ihren Alltag vereinfacht und besser strukturiert haben.

Dass sie die intensive Betreuung durch mich schätzen.

Dass die Kursinhalte ansprechend und inspirierend seien.

Dass sie neuen Elan, neue Zuversicht und endlich einen Plan bekommen haben.

Willst du nur bis zur Rente funktionieren und auf Autopilot weiterleben?

Oder willst du die Fülle deines Lebens entdecken und ausschöpfen?

Du meinst vielleicht, du müsstest dich noch mehr verstellen und verkleiden, wenn du erfolgreich sein oder wenigstens so scheinen willst.

Aber das Gegenteil ist der Fall. In deinem eigenen Unternehmen bist du der Boss. Du bestimmst, wie die Dinge getan werden. Heute florieren die innovativen Unternehmer, die etwas neues, unkonventionelles ausprobieren.

Willst du nicht auch endlich wieder selbst bestimmen und dich nicht länger verbiegen und unterbuttern lassen?
Fange JETZT damit an! Wann sonst?!

Du wirst dir dein Unternehmen so einrichten, dass das Geld auch fließt, wenn du gerade nicht arbeiten kannst oder willst

Das sind die großen Vorzüge des Internets.

Du passt deine Arbeit deinem Leben an. Kannst flexibler auf Unvorhergesehenes in deinem Privatleben reagieren.

Kannst dir deine Arbeit so gestalten, wie du sie brauchst und wie sie dir wirklich nützt.

Und wenn mal nichts zu tun ist, kannst du nach Hause gehen. Geht das in deinem jetzigen Job?

Du bist frei. Was hält dich noch? Lebe endlich dein Leben!