Du nimmst anderen nicht wirklich etwas weg, wenn du anfängst, für dich selbst einzustehen.

Aber wenn du diese Arbeit im Einklang mit deiner Persönlichkeit planst und tust, dann wird sie meist nicht schwierig sein, denn wir planen hier ja mit Liebe.

Die Menschen sagen mir immer noch, es sei so mutig gewesen, meine Beamtenstelle aufzugeben. Mutig fühlte sich das für mich aber gar nicht an. Darum ging es überhaupt nicht.

Es war einfach nötig. Ich musste mich da selbst raus retten, und einen anderen Weg sah ich nicht.

Das Wertvollste im Leben ist die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Kräfte.
(Albert Einstein)

Und wir sind schon mittendrin! Wir planen jetzt als nächstes:

  • dein Leben – das haben wir gerade mit der Lebensliste begonnen
  • dein kommendes Jahr
  • deine Monate
  • deine Wochen
  • deine Tage – hiermit machen wir jetzt weiter

An die Arbeit!

Kenne dich selbst sehr genau. Und dann schaffe dir selbst die Bedingungen, bei denen du möglichst danach leben und arbeiten kannst.

Dein entspannter Alltag – bitte zur nächsten Lektion.