Dieses Tool ist eine Geschichte. Ein Gleichnis, wenn du so willst.

Hast du mal die Frühblüher beobachtet?

Ich hatte jedes Jahr welche auf dem Balkon. Und sie haben mich etwas gelehrt.

Sie haben als Zwiebeln seit einem ganzen Jahr in meinen Balkonkästen geschlummert, und ich hatte sie schon vergessen. Ja, im Herbst war ich schon dabei, die Erde mit den abgestorbenen Resten der Sommerpflanzen in Müllsäcke zu schaufeln, als ich bemerkte, dass da winzige zarte grüne Spitzchen aus der Erde kamen.

Also tat ich die Erde zurück in die Kästen, beschnitt nur die abgestorbenen Pflanzenstrünke und ließ die Frühblüherchen weiter ihr Ding tun.

Beim ersten Sonnenschein des neuen Jahres fingen sie an zu wachsen. Immer mehr kamen zum Vorschein – so neu wie die ersten zarten Ergebnisse unserer Vorsätze und Pläne.

Und dann kam der dicke, kalte Schnee. Ich bangte um die zarten grünen Triebe. Waren sie nicht schon zu weit aus der Erde? Würden sie nicht erfrieren?

Dann ist der Schnee wieder geschmolzen, und sie stehen immer noch unversehrt in ihren Kästen, werden stärker, wachsen langsam, recken sich den wärmer werdenden Sonnenstrahlen entgegen und bereiten sich zuversichtlich vor auf ihre Zeit zum Blühen.

Ziemlich symbolträchtig, finde ich.