E-Bücher sind wie richtige Bücher, allerdings nicht so umfangreich. Sie befassen sich dafür konkreter mit einem kleinen Themenbereich.

Ein E-Buch ist ein .pdf-Dokument, das du im Internet veröffentlichen und ggf. verkaufen kannst. Die Leser können es am Bildschirm lesen oder sich ausdrucken und ggf. im Copyshop zum „echten“ Buch binden lassen.

Du hast weder Druckkosten, noch stapeln sich nachher die fertigen Exemplare in deinem Zimmer, du musst nichts per Post verschicken, keine Kosten vorschießen. Dein Wissen wird superschnell weitergegeben, und du hast nur geringen Aufwand. Nämlich den, das Buch zu schreiben.

Ein Vorteil eines E-Buches ist außerdem, dass es nie „out of print“ ist, so lange du es möchtest. Du hast einmal die – verhältnismäßig geringe – Arbeit damit, es zu erstellen und hochzuladen, und dann ist es immer verfügbar.

Wie das mit der Bezahlung und dem Versand genau funktioniert, erfährst du in diesem Buch Schritt für Schritt.