Mein Mailinglistenanbieter vergibt Sterne von 1 bis 5. 1 heißt keine Aktivität (oder ganz neu) – 5 ist die meiste Aktivität (öffnet alle oder fast alle Emails).

Ich habe mir die Übersicht anzeigen lassen und diese sortiert:

Ganz oben waren die Mitglieder, die die wenigsten Sterne hatten.

Die Adressen habe ich einzeln angeklickt und mir das Profil anzeigen lassen. Darin ist auch die Aktivität aufgelistet: Wann welche Email an sie geschickt wurde, ob sie geöffnet wurde.

Diejenigen, die seit Ende Oktober keine Email geöffnet hatten, habe ich händisch abgemeldet (unsubscribed).

Ich will auch niemanden weiter nerven, den es offenbar nicht mehr interessiert.

Das waren Personen, die sich vor Jahren mal eingetragen hatten, aber seit Monaten keine Mail mehr geöffnet haben. Nicht erst im Dezember-Weihnachtsstress, sondern schon Monate vorher.

Bäume muss man zurückstutzen

Damit sie neu austreiben.

Es ist gut für meine eigene Sichtweise auf meine Arbeit und wie sie aufgenommen wird.

Statt „Ach das interessiert ja doch keinen“ hab ich jetzt wieder das Gefühl „Meine Mails werden gelesen“.

Ich lerne die Einzelne so besser kennen

Ich sehe für jede Adresse auch einen Vornamen, sehe, die XY hat am … die Email mit diesem Betreff geöffnet, und ich kann so ein bisschen besser abschätzen, was die XY an meiner Arbeit interessiert.