Vielleicht willst du deinem Kind den Start in sein eigenes Erwachsenenleben erleichtern: Führerschein, erste Wohnungseinrichtung …

Dann könnte dein Kind seinen ersten Kredit aufnehmen. Oder ihr stellt es auf ein sichereres Fundament und schickt es nicht gleich mit ersten Schulden und einer schlechten Angewohnheit in sein neues Leben:

Führerschein / Wohnungseinrichtung für’s Kind

Dann könntest du jetzt einen kleinen Sparplan dafür einrichten. Am besten schon mit der Geburt jedes deiner Kinder.

Denn rechne doch mal aus:

Rechenbeispiel

Sagen wir, dein Kind ist jetzt 11. Bis zu seinem 18. Geburtstag hast du noch 6 Jahre und ein paar Monate.

Wenn du ihm 2.000€ zum Führerschein schenken willst, brauchst du jetzt nur 28€ monatlich zur Seite zu packen.

Für 3.000€ wären es 42€, die du monatlich weglegst. Ist das nicht cool?!

Wenig Einsatz, wenig Opfer jetzt – aber so ein hilfreiches kleines Geschenk für dein Kind, wenn es es wirklich braucht.

Oder wirst du in ein paar Jahren sonst 3.000€ auf einmal aufbringen können? Oder dein Kind?

Na ja, und solche Berechnungen lassen sich eben sehr einfach mit einer Cashflow Map in einer Excel- (Open Office-)Tabelle anstellen.

Einfach berechnen und planen mit deiner Cashflow Map

Du brauchst nur eine einfache kleine Formel einzutragen und erfährst sofort, wie wenig du monatlich für jedes Kind zur Seite legen kannst, um ihm mit 18 oder 20 oder so eine hübsche Geldspritze zukommen lassen zu können.

Nur wenn du die Kontrolle über deine Geldzu- und -wegflüsse hast, kannst du dein Geld klug lenken.

Und das gilt sowohl für private Zwecke als auch für berufliche oder die deiner Selbständigkeit.