40 Arbeitsstunden pro Woche, die heute als Norm gelten, sind eine völlig willkürlich festgelegte Nummer.

Es waren auch mal 60. Und dann wurden die gekürzt, weil es als ungesund zu gelten begann. Und jetzt geht es ja auch mit 40.

Wieso sollte es also nicht auch mit 35 oder 30 oder 20 Stunden funktionieren. Zumal wir immer mehr Maschinen und Computer entwickeln, die uns die Arbeit abnehmen und Menschen einsparen sollen?!

Es braucht keine 40 Stunden, um die Wirtschaft am Laufen und Florieren zu halten

Und ganz sicher braucht es für einen einzelnen Unternehmer nicht 40 oder sogar mehr Wochenstunden! Gesund und befriedigend ist das nicht, keine Freizeit / Lebenszeit zu haben. Oder?

Arbeit dehnt sich in dem Maße aus, in dem wir ihr Zeit einräumen. 

-Parkinsonsches Gesetz

Denk mal an den letzten Tag vor dem Urlaub. Was du da plötzlich alles noch schaffst und erledigst. Weil du musst! Weil die Zeit knapp ist.