Als Bosslady musst du nicht Präsentationen halten, dich mit Männern messen, ihre Taktiken verwenden, auch wenn sie dir total widerstreben.

Wir Frauen haben ganz andere Qualitäten, die uns von Natur aus zu erfolgreichen Managerinnen machen. Es liegt in unserem Wesen. Wir müssen das nicht erst lernen!

Wie viele von uns managen längst ein „Team“ aus Kindern, Partnern, Lehrern der Kinder …?, ohne das auf einer Ausbildung gelernt zu haben? Es ist uns von Natur aus gegeben!

Du berücksichtigst die Bedürfnisse der anderen, führst dein „Unternehmen“ so, dass es eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten wird. Du bist die geborene erfolgreiche Unternehmerin.

Die Welt ist so reif für einen Wandel.

Für Menschlichkeit. In unserem Zusammenleben. Uns selbst gegenüber. Auch in der Arbeit.

Die Welt entwickelt sich weg vom Geschrei und der Ausbeutung und Ellenbogenmentalität.

Wir sehnen uns nach Stille, Tiefe, Verbindung.

Ich habe im letzten Jahr mein Unternehmen stiller gemacht, als ich zum September von allen Social Media-Kanälen zurückgetreten bin.

Seitdem habe ich tiefere Verbindungen mit meinen Leserinnen und Klientinnen erfahren, habe wieder mehr Energie und mehr Seele in meiner Arbeit.

Tiefere Konversation mit meinen Leserinnen

Ich habe sämtliche Social Media-Aktivitäten eingestellt.

(Es werden nur noch Blogartikel automatisch auf meiner Facebook-Seite und auf Twitter geteilt, aber ich tue dort nichts mehr extra. Ich gebe aktiv keinerlei Energie da rein.)

Und es tut mir so gut.

Jetzt kommuniziere ich nur noch in meinem Blog – und den Kommentaren – sowie per Email. Es ist eine tiefere Konversation.

Es liest nicht jeder mit.

Ich fühle mich nicht so … zerstreut … dabei.

Meine Arbeit mit den Klientinnen ist intim

Ich muss nicht wie ein Vertreter von Tür zu Tür gehen und die Kundinnen überreden, meine Ware zu kaufen. Ich muss sie nicht wie auf dem Markt über das Megafon anschreien.

Heutzutage wird ohnehin viel zuviel geschrieen.

Meine Programme sind wie eine sanfte, stille Morgenroutine.

Und dadurch auch so nachhaltig wirksam.

Selbststudienkurse.

Für die Klientin still, in ihrem Tempo, zum Nachlesen, Hineinfühlen und Wirkenlassen – wie ein gutes Buch. So, wie es unsere Art ist als Frauen.

Für mich ganz zyklisch, wenn ich in der Stimmung bin. Und die Energie habe.

Ich beschütze meine Grenzen und meine Energie – und zeige auch meinen Klientinnen, wie das geht

Ich arbeite nur mit wohlwollenden, achtsamen Menschen – Lehrern, Klienten und Kollegen. Die die Welt für sich, ihre Lieben und andere verbessern wollen. Die nicht mehr bereit sind zu Unterechtigkeit, Krieg, Ausbeutung und Kämpfen.

Und ich achte auch meine eigenen Bedüfnisse. Ich mache z. B. Webinare und Live-Calls nur noch innerhalb meiner Programme. Achtsam für die Klientinnen und für mich.

Intuitiv.

Lust-voll.

Von innen heraus geführt.

Passives Einkommen zum Bewahren meiner Gesundheit und Energie

Wenn ich mich nicht in der Lage sehe, zu funktionieren, kommt immer noch passives Einkommen. Auf diese Weise nährt mich meine Arbeit mehrfach. Weil ich in meinen besten Phasen voller Energie und aus tiefstem Herzen vorarbeiten konnte. Und schlau die technischen modernen Möglichkeiten nutze.

So sollte Arbeiten heute für jeden gehen. Wozu haben wir sonst all die technischen Errungenschaften erfunden?!

Mit meiner Arbeitsweise bin ich Vorbild und Inspiration und Mutmacherin für all die erschöpften Frauen.

Ich bin eine der Wegbereiterinnen, und wir werden immer mehr.

Wir sind nicht mehr bereit, uns auszubeuten, zu bekämpfen, krank zu arbeiten, zu versklaven.

Wir hinterfragen die Gegebenheiten, die Männer mal vor 50, 100 Jahren in der Arbeitswelt eingerichtet haben, die aber völlig veraltet und entgegen jeglicher Natur sind.

Es ist nicht richtig!

Meine Vision ist eine Welt, in der

Dies hier ist mein Beitrag zu dieser Welt. Ich bin überzeugt davon, dass wir Frauen sie wahr machen werden.