Ich hab heute offenbar Bürotag. Hab vorhin 2 uralte Jahrgänge an Unterlagen geshreddert. Wie befriedigend!

Und ich hab endlich meine Steuer-Ablageordner sortiert und ein „rollendes“ System eingerichtet.

Wie lange müssen Steuerbelege aufgehoben werden?

Steuerbelege müssen wir ja 7 bis 10 Jahre aufbewahren. Zur Sicherheit hebe ich immer alle Jahrgänge auf, die nach dem Jahr kommen, das mit der selben Ziffer endet wie das aktuelle:

Aktuell haben wir: 2022

Ich hebe auf bis inkl.: 2012

Bisher hatte ich die Archivordner immer „fest“ numeriert: Also 2022 hieß auch „2022“, 2021 hieß „2021“ usw.

Das Problem mit dem bisherigen „festen“ System:

So musste ich aber jedes Jahr, wenn ich einen Ordner leeren konnte, ein neues Etikett machen, und die schöne Reihenfolge der Rückenbilder auf den Ordnern kam durcheinander.

Jetzt hab ich ein „rollendes“ System angelegt:

„Rollend“ meint die Beschriftung:

Ich habe 10 Ordner.

Jeder endet auf eine Ziffer: 0 bis 9. Und meint

201-0       201-1       201-2
202-0       202-1       202-2
203-0       203-1       203-2

Siehst du, was ich meine? Der Ordner gilt für 2010, und später für 2020 und 2030. Ohne dass ich neue Etiketten kleben muss.

(Die Rückenbilder werden auch noch vereinheitlicht werden … Ich hatte einfach alte Ordner zusammengetragen …)

Plus einen besonders schönen 11. für das laufende Jahr.

Denn in dem mit der 2 hinten sind ja noch die Belege für 2012. (2011 und frühere hab ich entsorgt.)